Montag, 5. August 2013

Ju Jitsu auf dem Gmünder Sonnenhügel



Im Rahmen des Elternnachmittags des evangelischen Ferienwaldheims auf dem Gmünder Sonnenhügel präsentierten 3 Vereinsmitglieder der SG-Leinzell eine Ju-Jitsu Vorführung.

Jean-Luc und Kai-Uwe Hüber, beide Budoka des Dojo Musashi der SG Leinzell, besuchen seit Jahren das Ferienangebot des evangelischen Ferienwaldheims bisher im Paulushaus und nun auf dem Gmünder Sonnenhügel. Die beiden hatten bei den German Open in München kurz vorher die Goldmedaille für Ihre Kata erhalten und hatten gemeinsam mit Ihren Vereinskameraden des Dojo Musashi, an mehreren Show-Vorführungen mitgewirkt.
Spontan erklärten Sie sich bereit auch auf dem Sonnenhügel als Teil des Showprogramms zum Elternnachmittag des Waldheims mit zu wirken.
Unterstützung hatten die beiden durch Julian Kugler der ebenfalls im Dojo Musashi trainiert.

Nicht zum Nachmachen empfohlen war die Devise unter der die drei Deutschen Meister Ihre Ju-Jistsu-Selbstverteidigungs-Show den Kindern und Eltern des Waldheims präsentierten. Stilvoll zeigten die 3 eine sogenannte Paar-Kata, die Ihren Ursprung ebenfalls in Gmünd hat, und vom Gmünder Ju-Jitsu Urgestein Sepp Oberhollenzer entwickelt wurde.
Nahtlos reihten Sie an die Kata actiongeladene Selbstverteidungsaktionen an und versetzen die Zuschauer immer wieder in Staunen.