Freitag, 13. Dezember 2013

Wir wünschen frohe Weihnacht

Das Dojo Musashi, bedankt sich bei allen Schülern, Helfern, Freunden, Unterstützern für alle Arbeit, Unterstützung und Hilfe die wir in diesem Jahr erfahren durften. Wir wünschen frohe Weihnachten und ein paar besinnliche und erholsame Tage.

Dienstag, 3. Dezember 2013

Regelmäßiges Iai-Jutsu Training

Am Freitag dem 29.11.2013 fand das erste regelmäßige Iai-Jutsu-Training in Leinzell statt.
Die Idee die "Kunst des Schwertziehens" oder einfacher ausgedrückt die Formen des japanischen Schwerkampfs zu üben entstand bereits bei der Vorbereitung zur Ninja-Nacht 2013. Bereits dort fand ein Lehrgang Umgang mit Han-Bo und Bokken statt. Die Begeisterung war rießig und so wurden die Übungen mit dem Bokken fester Bestandteil im Ju-Jitsu-Training des Dojo-Musashi.

In Kooperation mit dem Dojo MaRiBu aus Böbingen unter Leitung von Sensei Rudi Strobel und in Zusammenarbeit mit Jürgen Stegmaier findet nun regelmäßig, einmal im Monat ein spezielles Schwertkampf-Training statt. Die Dojo-Mitglieder haben die Möglichkeit Ihre Fähigkeiten weiter zu entwickeln und es mit der Zeit sogar zur Meisterschaft in dieser Disziplin zu bringen.


Mehr über unser Schwertkampftraining erfahren Sie hier: Schwertkampf-Training

In der ersten Übungsstunde vermittelte Sensei Strobel den Teilnehmern (überwiegend unsere Musashi-Kids) den Umgang mit dem Übungsschwert, dem Bokken und die ersten Zieh und Schneidübungen mit dem Holzschwert.


Die Übenden lernten dass dass Übungsgerät geschont und mit großer Disziplin geführt werden muss. Das selbe gilt im Übrigen auch für den Trainingspartner, der bis hin zum Fortgeschrittenen-Bereich nicht mit dem Schwert berührt wird. Das heißt die Hiebe, Schnitte und Stiche werden kurz vor dem Partner abgestoppt bzw. angedeutet. Trotzdem wird exate Ausführung, und Disziplin geachtet.




Im Meisterbereich, kann mit Schutzkleidung und Schutzausrüstung auch auf den sogenannten Halb-Kontakt trainiert werden. Ähnlich einer Fecht-Ausrüstung, oder für Budo-Sportler der Kendo-Ausrüstung.






Viel zu schnell verflog die Übungszeit am Freitag. Zum Ablschuß des Trainings präsentierten Rudi und Jürgen noch eine kurze "Meister-Vorführung" in Schutzkleidung. Was spontanen und begeisterten Applaus auslöste.






Alle Teilnehmer bekundeten bereits Ihre Vorfreude für das nächste Training.

Begeisterte Iai-Jutsu´ler