Freitag, 23. Mai 2014

Dojo Musashi 1 Jahr unter neuer Leitung - DANKE

Vor fast genau einem Jahr wechselte die Leitung des Dojo Musashi der SG-Leinzell. Zeit einen kleinen Rückblick zu machen.

Trainer und Führungswechsel, das kennt man ja auch von vielen anderen Sportarten, sind nicht immer reibungslos. Doch davon ließen sich die neue Dojo-Leitung, die neuen Trainer und der SG-Vorstand nicht abschrecken. Wir packen das, war die Devise.

Die SG Leinzell und Ihr Vorstand hat sich voll hinter das neu gebildeteTrainerteam des Dojo gestellt und die Unterstützung war grandios. Egal ob Neuanschaffungen,Wettkämpfe, Hallenbelegung, Dojo-Veranstaltungen, Sondertraings usw. . Die SG fand immer einen Weg IHR Dojo zu unterstützen.

Die Trainer waren im vergangenen Jahr unermüdlich für ihr Dojo im Einsatz. Sondertrainings abhalten, Sondertrainings und Fortbildungen besuchen, Lehrgänge ausrichten, Lehrgänge besuchen, Übungsleiterausbildung begonnen, durchgeführt und mit Auszeichnung bestanden,  Ninja-Nacht, Schwertkampftraining, externe Wettkämpfe mit den Sportlern wurden besucht, interne Wettkämpfe wurden ausgerichtet, hochgraduierte Dan-Träger konnten für viele Trainingseinheiten gewonnen werden, Freundschaften wurden geknüpft und intensiviert. Und vieles, vieles mehr.

Doch nicht nur sportlich waren die Helfer und Freunde des Dojo Musashi aktiv. So wurde zum Beispiel ein Torri für besondere Vereinsveranstaltungen in Eigenarbeit erstellt und gleich noch eins für den neu gegründeten Musashi-Stammtisch. Plakate, Logos, Flyer, Werbezettel wurden entworfen entwickelt und produziert. Musashi-Aufnäher und ein neuer Team-Trainingsanzug sind die aktuellsten Entwicklungen aus diesem Schaffen. Es ist gar nicht möglich alles aufzuführen was in den letzten 12 Monaten für das Dojo-Musashi alles geleistet wurde.

Im Erwachsenen Training, hat sich die Teilnehmeranzahl drastisch gesteigert, waren es in den vergangenen Jahren oftmals keine Handvoll Budoka auf der Matte so ist seit einigen Monaten die durchschnittliche Teilnehmerzahl im Erwachsenen-Training auf mehr als 1 Dutzend Jiuka angewachsen. Aus dem mit großem Engagement und Zeitaufwand durchgeführten Einsteiger-Kurs fanden 5 Teilnehmer den dauerhaften Weg ins Erwachsenen-Training.

Im Kindertraining fanden 15 Kinder zu uns und sind geblieben und so trainieren zu Zeit rund 35 Kinder regemäßig die Selbstverteidigungs-Sportart Jiu-Jitsu in der SG Leinzell.

Toll wenn man Unterstützer Freunde und Gönner hat wie das Dojo-Musashi und sein Trainer-Team.

Für die Unterstützung und Hilfe in den vergangenen 12 Monaten bedanken wir uns sehr herzlich   bei allen  Freunden und Unterstützern des DOJO-MUSASHI der SG-Leinzell.


Montag, 19. Mai 2014

Große Gürtelprüfung 2014

Ihre Vorbereitungszeit hatten die Gürtelprüflinge des Dojo-Musashi der Sportgemeinschaft Leinzell, intensiv ausgenutzt. Bereits im Herbst des letzten Jahres hatten die meisten Jiuka begonnen sich intensiv auf die Gürtelprüfung 2014 vorzubereiten.

Am Samstag, den 17. Mai 2014 war es dann endlich so weit und die Prüflinge konnten das Gelernte vor der fachkundigen Prüfungkommission präsentieren.

Pünktlich um 10:00 Uhr begann die Prüfung der Kinder des Dojo und nach Begrüßung und Warmarbeit stellten sich die Musashi Kids der Beurteilung durch die Prüfer.

Fallschule, Judo/Jiu-Jitsu-Wurfschule und Technikdemonstration in realistischer Selbstverteidigungs-Situation, führten die Leinzeller Jiu-Kids in hervorragender Weise vor und überzeugten die Prüfer von Ihrem Können. So konnten die Musashi-Kids nach der Theorie-Überprüfung das "Ju-Jitsu" Zeugnis in Empfang nehmen und 8 Prüflinge konnten Ihre neuen Gürtel in Empfang nehmen. Besonderes Lob, hatten die Prüfer für die neuen "Gelb-Gurte" Lara Braun sowie den jüngsten Teilnehmer der Prüfung Mailo Klaus, der durch seine Begeisterung und Talent für den Selbstverteidigungssport die Prüfer begeisterte.

Daumen hoch und großes Lob
Die Kyu-Urkunde zeigt man doch gerne.
    
Am Mittag ging es dann für die Jugendlichen und Erwachsenen des Dojo zur Sache, 5 Prüflinge stellten sich der Jury und begeisterten alle mit hervorragenden Prüfungsdarbietungen. Auch bei die Jugendliche und Erwachsenen mussten Ihr Programm nach Fallschule, Judo/Jiu-Jitsu-Wurfschule durchführen.  Bei der Technikdemonstration in realistischer Selbstverteidigungs-Situation wurde wie auch bei den Kids auf die Einhaltung der 6 Säulen des Ju-Jitsu geachtet. Zusätzlich zeigen die "Großen Musashis" noch Ihr Können beim Randori und den "Freien Angriffen". Kai-Uwe Hüber der seine "Gesellen-Prüfung" zum Braungurt ablegte musste sich zudem gegen Angriffe mehrerer Gegner gleichzeitig verteidigen. Auch die Mittagsprüflinge mussten nach dem körperlichen Einsatz noch Ihr theoretisches Wissen über Ihren Sport, Selbstverteidigung, Notwehr/Nothilfe und Erste Hilfe unter Beweis stellen, bevor sich die Prüfer zur Beratung zurück zogen um wenig später die Ergebnisse zu verkünden.

BESTANDEN.
Prüflinge, Prüfer und Trainer

Alle 5 durften sich freuen einen Kyu-Grad aufgerückt zu sein und eine neue Gürtelfarbe in Empfang zu nehmen. Ein besonderes Lob für seine Leistungen erhielt der Ju-Jitsu "Neuling" Hans Müller, der ein überragendes Program zeigte so dass es sich die Prüfer nicht nehmen ließen Hans ein "Bestanden mit Auszeichnung" zu verleihen. Lob ging auch an Kai-Uwe Hüber der seine Gesellen-Prüfung den 1. Kyu-Grad bestand und ein dynamisches Programm mit über 70 Selbstverteidigungs-Techniken, mehr als 20 Judo-Würfen und der gehobenen Fallschule zeigte.
Prüfungsvorsitzender gratuliert zur bestandenen "Gesellenprüfung" dem Braungurt und 1. Kyu.
Da freut sich der Trainer und Papa
Die Dojo-Leitung und alle Trainer waren, Happy als die Prüfer, zu Abschluss nochmals ein großes Lob an die Schüler des Dojo Musashi aussprachen und zugleich auch die Arbeit der Trainer würdigte, welche die Kids und Erwachsenen auf die Prüfung hervorragend vorbereitet hatten.
Viele Sportkameraden des Dojo waren gekommen um die Gürtelprüflinge zu unterstützen.
Zuletzt, bleibt es an uns noch DANKE zu sagen.

Danke an alle Schüler, an die Eltern und alle Helfer, an Alle, die unser Dojo in den letzten Monaten unterstützt haben an die Prüfer und Trainer, sowie an die Gürtelprüflinge die mit einer hervorragenden Leistung das Dojo repräsentiert haben. DANKE und weiter so.